12. Ausgabe 2014

25 Jahre Mauerfall: Eine Stadt feiert das Jubiläum

Ute Bertram mit Sybille Benning und Ingrid Pahlmann auf dem Dach des Reichstages bei einer Feierlichkeit zum Jubiläum des Mauerfalls vor dunklem Hintergrund

Am Nachmittag des 9. November lud Klaus Wowereit nach Berlin zur großen Jubiläumsfeier ins Konzerthaus am Gendarmenmarkt. Neben Michail Gorbatschow waren auch Egon Bahr, Eberhard Diepgen und andere „Zeitzeugen“ geladen. Darüber, dass staatliche Einheit keine Selbstverständlichkeit ist, sprach unter anderem der Präsident des Europäischen Parlaments, Martin Schulz. Später wurde dann aus Beethovens Fidelio die Schlussszene „Oh Gott! Welch‘ ein Augenblick!“ aufgeführt. Nach der Feier ging ich mit meinen MdB-Kollegen (im Bild mit Sybille Benning und Ingrid Pahlmann) auf das Dach des Reichtags. Von dort hatten wir einen guten Blick auf den ehemaligen Mauerverlauf, der mit beleuchteten Ballons nachgestellt war. Es sah toll aus, als diese nach 19 Uhr dann nach und nach in die Luft gelassen wurden. Vielleicht haben Sie es im Fernsehen gesehen? Wir waren alle bewegtüber der ganzen Stadt lag eine große Feierlichkeit und Freude.

Mein neuer Newsletter Die Sommerpause rückt immer näher - Nur noch eine Sitzungswoche, bevor es in die heiße Phase des Wahlkampfes geht. Ich freue mich schon darauf, möglichst vielen meiner Wähler…weiterlesen

Neues aus Berlin Die Sonne scheint, die Temperaturen steigen und die Vorhersagen werden immer besser! Diese Beschreibung passt nicht nur zum derzeitigen Wetter in Berlin, sondern auch zur polit…weiterlesen

Mein neuer Newsletter ist da! Liebe Freunde und Mitstreiter, So abwechslungsreich wie das Wetter im April ist auch eine Woche in Berlin. Gesetze zu unterschiedlichsten Themen, Diskussionsrunden und Debatten…weiterlesen