4. Ausgabe 2014

Das Rentenpaket kommt!

Am 1. Juli wird die Rentenreform eingeführt. Das haben wir jetzt im Bundestag beschlossen. Die „Rente mit 63“ war eine Forderung der SPD. Wir als CDU/CSU haben jetzt aber in harten Verhandlungen dafür gesorgt, dass es nicht zu Frühverrentungswellen kommen kann. Zudem konnten wir durchsetzen, dass die Rente nach 45 Jahren auch für Selbstständige gilt, die langjährig in eine freiwillige Versicherung eingezahlt haben, wie z. B. viele Handwerker. Der Union war wichtig, den Renteneintritt insgesamt zu flexibilisieren. Dazu wird eine Arbeitsgruppe gegründet, die bis zum Herbst Vorschläge erarbeitet. Vor allem aber kommt mit dem Paket die von uns geforderte Mütterrente: Wer vor 1992 ein Kind geboren hat, bekommt einen Rentenpunkt mehr. Auch Verbesserungen bei der Erwerbsminderungsrente und Reha-Leistungen sind Teil des Pakets. So konnte ich der Reform gut zustimmen.

Mein neuer Newsletter Die Sommerpause rückt immer näher - Nur noch eine Sitzungswoche, bevor es in die heiße Phase des Wahlkampfes geht. Ich freue mich schon darauf, möglichst vielen meiner Wähler…weiterlesen

Neues aus Berlin Die Sonne scheint, die Temperaturen steigen und die Vorhersagen werden immer besser! Diese Beschreibung passt nicht nur zum derzeitigen Wetter in Berlin, sondern auch zur polit…weiterlesen

Mein neuer Newsletter ist da! Liebe Freunde und Mitstreiter, So abwechslungsreich wie das Wetter im April ist auch eine Woche in Berlin. Gesetze zu unterschiedlichsten Themen, Diskussionsrunden und Debatten…weiterlesen