7. Ausgabe 2015

Die Gruppe der Frauen zu Gast bei Entwicklungsminister Gerd Müller

Ute Bertram und Gerd Müller mit der Gruppe der Frauen der CDU/CSU-Bundestagsfraktion im Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ)

Am Mittwochabend war ich mit der Gruppe der Frauen der CDU/CSU-Bundestagsfraktion bei Gerd Müller im Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) eingeladen. Es war eine sehr angenehme und offene Atmosphäre. Der Entwicklungsminister berichtete uns vom neuen Ansatz der deutschen Entwicklungshilfe. Dieser setzt besonders auf die Kompetenz und das Know-how der Kommunen und Gemeinden, z. B. bei der Wasser- und Energieversorgung oder in der Abfallwirtschaft. Angesichts der weiter steigenden Bevölkerungszahlen in Entwicklungsländern – in Afrika werden im Jahr 2050 mehr als 2 Milliarden Menschen leben – setzt das BMZ neben neuen Strategien weiterhin auf die bewährte Kooperation mit Nichtregierungsorganisationen (NGOs) und der staatlichen Gesellschaft für internationale Zusammenarbeit (GIZ). Ich würde mich freuen, wenn unsere Kommunen und gesellschaftlichen Kräfte sich so engagieren könnten wie es der Verein Arbeit und Dritte Welt bereits tut.

Mein neuer Newsletter Die Sommerpause rückt immer näher - Nur noch eine Sitzungswoche, bevor es in die heiße Phase des Wahlkampfes geht. Ich freue mich schon darauf, möglichst vielen meiner Wähler…weiterlesen

Neues aus Berlin Die Sonne scheint, die Temperaturen steigen und die Vorhersagen werden immer besser! Diese Beschreibung passt nicht nur zum derzeitigen Wetter in Berlin, sondern auch zur polit…weiterlesen

Mein neuer Newsletter ist da! Liebe Freunde und Mitstreiter, So abwechslungsreich wie das Wetter im April ist auch eine Woche in Berlin. Gesetze zu unterschiedlichsten Themen, Diskussionsrunden und Debatten…weiterlesen