Brief aus Berlin 13. Ausgabe 2015FinanzenHaushalt 2016

Haushaltsberatungen 2016

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble verteidigt die „Schwarze Null“

Blick auf eine voll besetzten Plenarversammlung im Deutschen Bundestag

In dieser Woche hat der Bundestag über den Haushaltsentwurf 2016 beraten. Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble stellte den Etat für das kommende Jahr am Dienstag vor, und ich finde es absolut richtig, dass die „Schwarze Null“ gehalten werden soll! Auch die Mehrausgaben für die Flüchtlingsunterbringung und -integration will der Finanzminister ohne neue Kredite stemmen; von den insgesamt 6 Milliarden Euro sind 3 Milliarden für Bundesausgaben und weitere 3 Milliarden für die Ausgaben in den Kommunen vorgesehen.

Mein neuer Newsletter Die Sommerpause rückt immer näher - Nur noch eine Sitzungswoche, bevor es in die heiße Phase des Wahlkampfes geht. Ich freue mich schon darauf, möglichst vielen meiner Wähler…weiterlesen

Neues aus Berlin Die Sonne scheint, die Temperaturen steigen und die Vorhersagen werden immer besser! Diese Beschreibung passt nicht nur zum derzeitigen Wetter in Berlin, sondern auch zur polit…weiterlesen

Mein neuer Newsletter ist da! Liebe Freunde und Mitstreiter, So abwechslungsreich wie das Wetter im April ist auch eine Woche in Berlin. Gesetze zu unterschiedlichsten Themen, Diskussionsrunden und Debatten…weiterlesen