4. Ausgabe 2015

Im Gespräch mit dem Staatssekretär für Verkehr

Ute Bertram mit dem Hildesheimer Oberbürgermeister Dr. Ingo Meyer (nicht im Bild) und seinen Amtskollegen aus Algermissen und Giesen, Wolfgang Moegerle bzw. Andreas Lücke bei einem Besuch bei dem Parlamentarischen Staatssekretär für Verkehr Enak Ferlemann

Diese Woche war ich unter anderem mit dem Hildesheimer Oberbürgermeister Dr. Ingo Meyer (nicht im Bild) und seinen Amtskollegen aus Algermissen und Giesen, Wolfgang Moegerle bzw. Andreas Lücke, beim Parlamentarischen Staatssekretär für Verkehr, Enak Ferlemann (ganz links im Bild). Es ging um die Infrastrukturprojekte „Stichkanal Hildesheim“ und „dritter Hildesheimer Autobahnanschluss“. Ferlemann bekräftigte die bisherige Haltung der Bundesregierung, an dem zwischen Hamburg, Niedersachsen und dem Bund geschlossenen Vertrag zum Ausbau der Wasserstraßen festzuhalten; also auch am Ausbau des Stichkanals Hildesheim. Voraussichtlich 2017 soll der Bau der neuen Brücken über den Kanal in Angriff genommen werden. Dadurch könnte dieser von Schiffen größerer Frachthöhe befahren werden. Durch den Bau des dritten Autobahnanschlusses nördlich der Ab-fahrt Hildesheim-Drispenstedt soll das Gewerbegebiet Nord der Stadt Hildesheim angeschlossen werden, insbesondere aber auch eine Verbindung zur Nordumgehung der Bundestraße 1 hergestellt weren. Ich bin zuversichtlich, dass alle Beteiligten ihre Aufgaben nun zügig angehen, um die Infrastruktur im Landkreis zu modernisieren.

Mein neuer Newsletter Die Sommerpause rückt immer näher - Nur noch eine Sitzungswoche, bevor es in die heiße Phase des Wahlkampfes geht. Ich freue mich schon darauf, möglichst vielen meiner Wähler…weiterlesen

Neues aus Berlin Die Sonne scheint, die Temperaturen steigen und die Vorhersagen werden immer besser! Diese Beschreibung passt nicht nur zum derzeitigen Wetter in Berlin, sondern auch zur polit…weiterlesen

Mein neuer Newsletter ist da! Liebe Freunde und Mitstreiter, So abwechslungsreich wie das Wetter im April ist auch eine Woche in Berlin. Gesetze zu unterschiedlichsten Themen, Diskussionsrunden und Debatten…weiterlesen