5. Ausgabe 2015

Landesgruppe trifft Verteidigungsministerin von der Leyen

Gruppenbild von Ute Bertram mit der niedersächsische Landesgruppe der CDU-Bundestagsabgeordneten bei Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen zu Gast

Diese Woche war die niedersächsische Landesgruppe der CDU-Bundestagsabgeordneten bei Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen zu Besuch. Was sie berichtete, war hochspannend — vor allem zur Ukraine. So erzählte sie beispielsweise, was die entführten deutschen OSZE-Beobachter nach ihrer Freilassung berichtet hatten: nämlich dass die Entführung viel zu professionell ablief, um von „Separatisten“ geleitet worden zu sein. Zwar habe die Inhaftierung selbst bei einem ehrenamtlichen Bürgermeister sehr provisorisch gewirkt — aber die Hintermänner hatten eindeutig Befehl von ganz oben. Auch über die Gefahr, dass die baltischen Staaten sowie Rumänien und Bulgarien stärker als bislang angenommen aus Russland kontrolliert werden könnten, wurde offen diskutiert. Man hätte eine Stecknadel fallen hören können, so konzentriert lauschten alle Abgeordneten der Ministerin.

Mein neuer Newsletter Die Sommerpause rückt immer näher - Nur noch eine Sitzungswoche, bevor es in die heiße Phase des Wahlkampfes geht. Ich freue mich schon darauf, möglichst vielen meiner Wähler…weiterlesen

Neues aus Berlin Die Sonne scheint, die Temperaturen steigen und die Vorhersagen werden immer besser! Diese Beschreibung passt nicht nur zum derzeitigen Wetter in Berlin, sondern auch zur polit…weiterlesen

Mein neuer Newsletter ist da! Liebe Freunde und Mitstreiter, So abwechslungsreich wie das Wetter im April ist auch eine Woche in Berlin. Gesetze zu unterschiedlichsten Themen, Diskussionsrunden und Debatten…weiterlesen