EntwicklungshilfeWahlkreis

Besuch bei der kongolesischen Botschafterin

© Büro Bertram

Der Verein „Haus Amani – Wir helfen den Kindern“ aus meiner Heimatstadt Alfeld engagiert sich seit Jahren in der kongolesischen Großstadt Goma. In dem Ort an der Grenze zu Ruanda fehlt es an vielem – unter anderem an Schulen. Als der Verein letztes Jahr mit einem Projektantrag für einen Grundschulbau auf mich zukam, habe ich mich beim Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) für Mittel eingesetzt. Und tatsächlich: Mit 65.000 Euro hat sich das BMZ an dem Bau beteiligt!

Dieses Jahr wollten wir nun mit der kongolesischen Botschafterin über den Fortgang der Arbeiten sprechen. Frau Clémentine Shakembo Kamanga empfing uns in der Botschaft im Berliner Westen und war sichtlich beeindruckt vom Engagement der Alfelder. Andreas und Marianne Unger vom Verein berichteten von den Schwierigkeiten des Grundstückskaufs und von den Problemen vor Ort, unter anderem mit anderen Nicht-Regierungs-Organisationen.

Die Botschafterin versprach, sich für das Projekt bei der kongolesischen Regierung einzusetzen und bedankte sich für den Einsatz des Vereins. Denn viele kongolesische Kinder haben keinen Zugang zu Bildung. Der neue Schulbau soll das für immerhin circa 250 Kinder aus ärmsten Verhältnissen ändern!

Der BLAUE ELEFANT hat doppelten Grund zum Feiern Am 14. Juni konnte Ute Bertram dem Familienzentrum Blauer Elefant in der Steuerwalder Straße in Hildesheim gleich zweimal zum 20-jährigen Jubiläum gratulieren. Denn zum einen i…weiterlesen

Brexit, NATO, Fluchtursachen bekämpfen – Gespräch mit Schülern aus Bad Salzdetfurth Am 22. Mai 2017 fand zum 11. Mal der EU-Projekttag an Schulen in ganz Niedersachsen statt. Diesmal traf ich mich mit Schülern der 11. Klasse der IGS in Bad Salzdetfurth. Wie beg…weiterlesen

2017 ist Superwahljahr! Vor allem werden hierbei die Wahlen zu den Parlamenten und Bund und Ländern wahrgenommen. Doch auch die Sozialwahlen 2017 verdienen nicht nur besondere Beachtung, sondern eine ho…weiterlesen