GesundheitWahlkreis

Besuch der Palliativstationen

Helios Klinikum Hildesheim und Krankenhaus Alfeld

CDU Bundestagsabgeordnte Ute Bertram mit Ulrike-Brock Wurl, AMEOS Pflegedirektor Michele Tarquinio Espadas und Dr. med. Christiane Wigand-Richter auf der Station in Alfeld vor einer roten Wand

Wie steht es um die Hospiz- und Palliativ-Versorgung im Wahlkreis? Dieser Frage ist die Gesundheitspolitikerin Ute Bertram letzte Woche bei zwei Besuchen nachgegangen.

„Es ist toll zu sehen, mit wieviel persönlichem Einsatz das Personal auf den beiden Stationen an seine Aufgabe herangeht. Schließlich ist dies ein hoch sensibles Feld.

Für mich ist wichtig: Der Wille des Patienten muss bei allen Entscheidungen im Mittelpunkt stehen. Gleichzeitig brauchen der Patient und seine Angehörigen eine einfühlsame Umgebung, um die letzte gemeinsame Zeit so angenehm und lebenswert wie möglich zu gestalten. Die Arbeit auf beiden Stationen hat mich überzeugt,“ so Ute Bertram.

Der BLAUE ELEFANT hat doppelten Grund zum Feiern Am 14. Juni konnte Ute Bertram dem Familienzentrum Blauer Elefant in der Steuerwalder Straße in Hildesheim gleich zweimal zum 20-jährigen Jubiläum gratulieren. Denn zum einen i…weiterlesen

Brexit, NATO, Fluchtursachen bekämpfen – Gespräch mit Schülern aus Bad Salzdetfurth Am 22. Mai 2017 fand zum 11. Mal der EU-Projekttag an Schulen in ganz Niedersachsen statt. Diesmal traf ich mich mit Schülern der 11. Klasse der IGS in Bad Salzdetfurth. Wie beg…weiterlesen

2017 ist Superwahljahr! Vor allem werden hierbei die Wahlen zu den Parlamenten und Bund und Ländern wahrgenommen. Doch auch die Sozialwahlen 2017 verdienen nicht nur besondere Beachtung, sondern eine ho…weiterlesen