Bundesprogramm Mehrgenerationenhaus gestartet!

Mit Kornelia Netenjakob, Renate Dierker und Sönke Deitlaff konnte ich diese Woche Vertreter der Mehrgenerationenhäuser aus Nordstemmen und Algermissen in Berlin treffen und zusammen mit ihnen an der Auftaktveranstaltung des Bundesprogramms Mehrgenerationenhaus teilnehmen.

Wir waren uns alle einig, dass dieses Bundesprogramm – welches auf eine Initiative der damaligen Familienministerin Ursula von der Leyen zurückgeht – die Arbeit der Mehrgenerationenhäuser in ganz Deutschland erleichtert. Denn die Finanzierung ist nun für die kommenden Jahre gesichert. Mit einem Budget von jährlich 17,5 Millionen Euro werden insgesamt 550 Projekte gefördert – ein tolles Zeichen für das soziale Engagement!

Der BLAUE ELEFANT hat doppelten Grund zum Feiern Am 14. Juni konnte Ute Bertram dem Familienzentrum Blauer Elefant in der Steuerwalder Straße in Hildesheim gleich zweimal zum 20-jährigen Jubiläum gratulieren. Denn zum einen i…weiterlesen

Brexit, NATO, Fluchtursachen bekämpfen – Gespräch mit Schülern aus Bad Salzdetfurth Am 22. Mai 2017 fand zum 11. Mal der EU-Projekttag an Schulen in ganz Niedersachsen statt. Diesmal traf ich mich mit Schülern der 11. Klasse der IGS in Bad Salzdetfurth. Wie beg…weiterlesen

2017 ist Superwahljahr! Vor allem werden hierbei die Wahlen zu den Parlamenten und Bund und Ländern wahrgenommen. Doch auch die Sozialwahlen 2017 verdienen nicht nur besondere Beachtung, sondern eine ho…weiterlesen