Forschungsministerin Johanna Wanka zu Gast in Hildesheim

Technik aus Hildesheim für die Sicherheit Deutschlands

Am Dienstag durfte ich einen ganz besonderen Gast in Hildesheim begrüßen. Bildungs- und Forschungsministerin Johanna Wanka war meiner Einladung gefolgt und besuchte zusammen mit dem Landtagsabgeordneten Klaus Krummfuß und Landtagskandidat Fall-Olaf Hoppe und mir den Hauptsitz der Firma AutoGyro in Hildesheim.

Mit dem Hersteller von Tragschraubern haben wir einen echten Weltmarktführer mit 130 Mitarbeitern am Standort Hildesheim und über 40 Ländervertretungen weltweit in unserem Landkreis. Geschäftsführer Ulrich Gehling führte uns zu Beginn kurz in die Firmengeschichte und die Technik hinter den Tragschraubern ein, ehe wir in eine interessante Diskussion über die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten einstiegen. Ministerin Wanka erkannte sogleich das Potential, welches ein Einsatz dieser Technik zum Beispiel im Rahmen der Polizeiarbeit in sich birgt: Kosten für Betriebsstunden von Einsatzhubschraubern könnten gesenkt und die Effizienz der Polizeiarbeit somit erhöht werden.

Produktionsleiter Michael Schuler führte uns anschließend durch die zahlreichen Produktionshallen, sodass wir von der Metallverarbeitung bis zur Endmontage einen Einblick in die Entstehung eines Gyrocopters erhalten konnten. Am Ende konnten wir sogar in einem fertigen Modell Platz nehmen – ich war begeistert!

Es ist toll, dass Hildesheim als Standort für Hightech-Unternehmen attraktiv ist. Solche Technik muss gefördert werden. Forschungsministerin Wanka erinnerte an dieser Stelle an die steuerliche Entlastung im Bereich Forschung und Entwicklung, die auch im neuen Wahlprogramm der CDU festgeschrieben ist. Damit können wir die Führungsposition deutscher Unternehmen auf dem Weltmarkt sichern.

Persönliche Erklärung zum Ausgang der Bundestagswahl Leider hat es für meinen Wiedereinzug in den Deutschen Bundestag nicht gereicht. Um den Wahlkreis Hildesheim erneut zu gewinnen, fehlten mir am Ende genau 1.992 Stimmen, (1,2%). …weiterlesen

Russlanddeutscher Heimatabend in Drispenstedt Zum Heimatabend im Stadtteiltreff in Drispenstedt hatte die Hildesheimer Bundestagsabgeordnete Ute Bertram eingeladen. Ehrengäste waren ihr Fraktionskollege Heinrich Zertik aus H…weiterlesen

Meine Woche in Berlin    weiterlesen