GesundheitWahlkreis

Solidarische Fahrradtour – gegen Depression

Ute Bertram mit vielen Fahrradfahrern auf der Mut-Tour in Hildesheim

Depressionen haben sich mittlerweile zur Volkskrankheit Nr. 1 entwickelt. Allein deswegen ist es für mich als Gesundheitspolitikerin wichtig, sich dieser Herausforderung anzunehmen. Am Samstag, dem 25. Juni, habe ich mich der Mut-Tour angeschlossen, die vom Marktplatz Hildesheim per Fahrrad gestartet ist. Denn Depressionen und psychische Erkrankungen brauchen ein Gesicht! Ich fand es toll, wieviele Menschen sich der Tour angeschlossen haben, teilweise auch spontan.

Wir wollen in dieser Legislaturperiode übrigens noch die psychiatrische und psychotherapeutische Versorgung von Patienten in mehreren Punkten verbessern. Als Berichterstatterin bin ich dafür in meiner Fraktion zuständig. Auch deshalb war es für mich Ehrensache, bei der Tour mitzufahren.

Der BLAUE ELEFANT hat doppelten Grund zum Feiern Am 14. Juni konnte Ute Bertram dem Familienzentrum Blauer Elefant in der Steuerwalder Straße in Hildesheim gleich zweimal zum 20-jährigen Jubiläum gratulieren. Denn zum einen i…weiterlesen

Brexit, NATO, Fluchtursachen bekämpfen – Gespräch mit Schülern aus Bad Salzdetfurth Am 22. Mai 2017 fand zum 11. Mal der EU-Projekttag an Schulen in ganz Niedersachsen statt. Diesmal traf ich mich mit Schülern der 11. Klasse der IGS in Bad Salzdetfurth. Wie beg…weiterlesen

2017 ist Superwahljahr! Vor allem werden hierbei die Wahlen zu den Parlamenten und Bund und Ländern wahrgenommen. Doch auch die Sozialwahlen 2017 verdienen nicht nur besondere Beachtung, sondern eine ho…weiterlesen