GesundheitPflegeWahlkreis

Zitterpartie mit glücklichem Ausgang

© Büro Bertram

Dass es sich lohnt für manche Dinge zu kämpfen, zeigt der Fall von Ana Mitrovic. Die aus Serbien stammende Mitarbeiterin des DRK-Pflegeheims in Gronau lebte bereits seit einem Jahr ohne ihre Familie in Deutschland: Sie war über das Bundesprogramm „Triple Win“ gezielt als Pflegekraft gewonnen worden. Frau Mitrovic besuchte obendrein einen Sprachkurs, hatte eine Vollzeitarbeitsstelle und auch ihr Mann war bereits in Gesprächen mit einem Gronauer Handwerksbetrieb. Dennoch wurde der Nachzug ihrer Familie durch die Ausländerbehörde versagt. Und so sah es danach aus, dass Frau Mitrovic in ihre Heimat zurückkehren würde.

Von diesem Rückschlag getroffen, wandte sich die engagierte Leiterin des Pflegeheims Kusum Ritter an mich, ob ich eine erneute Prüfung bewirken könne. Diesem Wunsch bin ich gerne nachgekommen und freue mich nun umso mehr mit Familie Mitrovic, dass unser gemeinsames Engagement von Erfolg gekrönt war: Ihr Mann und der gemeinsame Sohn haben ein Visum erhalten. Ich freue mich über den glücklichen Ausgang dieser bewegenden Geschichte und hoffe, dass sich die Familie nun in Ruhe in Deutschland einleben kann. Herzlich Willkommen!

Russlanddeutscher Heimatabend in Drispenstedt Zum Heimatabend im Stadtteiltreff in Drispenstedt hatte die Hildesheimer Bundestagsabgeordnete Ute Bertram eingeladen. Ehrengäste waren ihr Fraktionskollege Heinrich Zertik aus H…weiterlesen

Forschungsministerin Johanna Wanka zu Gast in Hildesheim Am Dienstag durfte ich einen ganz besonderen Gast in Hildesheim begrüßen. Bildungs- und Forschungsministerin Johanna Wanka war meiner Einladung gefolgt und besuchte zusammen mit…weiterlesen

Meine Woche in Berlin    weiterlesen