Pressemitteilung KitasWahlkreis Hildesheim

Bund fördert Kitas im Landkreis mit Sprachprogramm!

In unserer Region gibt es immer mehr Kinder – geflüchtete und hier geborene –, die besondere Hilfe beim Erlernen der deutschen Sprache brauchen. Anfang des Jahres startete daher das Bundesprogramm „Sprach-Kitas: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist“.

Immerhin zehn Kindertagesstätten aus dem Landkreis Hildesheim haben die begehrte Förderung erhalten: Die Kindertagesstätte „St. Nicolai“ in Alfeld, „Die Kleinen Strolche“ in Algermissen, „St. Pankratius“ in Bockenem, „St. Nicolai“ und „St. Hedwig“ in Sarstedt und gleich fünf Kitas in Hildesheim, „St. Thomas“, „Käthes Nest“, „Familienzentrum Maluki“, „Kita Nordlicht“ und der „Blaue Elefant“.

„Alle Studien zeigen: Frühe Förderung ist besonders wirkungsvoll. Und je besser ein Kind Deutsch spricht, desto leichter wird sein weiterer Lebensweg. Deshalb bin ich froh um dieses Programm“,  so Ute Bertram.

Unter http://sprach-kitas.fruehe-chancen.de/ bietet das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend weitere Informationen zu dem Programm.

Berlin, 28. Januar 2016

Download Pressemitteilung