Artikel mit Schlagwort "8. Ausgabe 2015"

avatar
Diese Sitzungswoche wurde von den furchtbaren Ereignissen im Mittelmeer bestimmt: Am Mittwoch gab es eine Debatte dazu im Bundestag und Angela Merkel traf am Donnerstag die EU-Staats- und Regierungschefs in Brüssel. Was auf dem EU-Sondergipfel besprochen wurde, betrifft vor allem den afrikanischen Kontinent. Es soll verstärkt das Militär eingesetzt werden, um die Flüchtlinge zu retten, die sich völlig hoffnungslos auf Schlepperbanden einlassen und auf Asyl in Europa hoffen. Doch wie kann diesen brutalen, kriminellen Banden schon an den afrikanischen Küsten das Handwerk gelegt werden? Hi…weiterlesen
avatar
Vier Monate Praxiserfahrung mit dem Mindestlohngesetz zeigen, dass es noch einige Defizite gibt, die unbedingt behoben werden müssen. Denn viele Branchen sind nicht nur mit der Bürokratie überfordert, sondern vor allem kritisieren sie die Regelungen zur Höchstarbeitszeit. Die ist zwar nicht neu, sondern bereits seit mehr als 20 Jahren im Arbeitszeitgesetz festgelegt. Doch aufgrund der Dokumentationspflicht, die im Rahmen der Mindestlohn-Verordnung erforderlich ist, rückte sie überhaupt erst richtig in den Fokus. Obwohl zum Beispiel viele Erntehelfer, wie jetzt in der Spargelzeit oder im…weiterlesen
avatar
Die Gruppe der Vertriebenen der CDU/CSU-Bundestagsfraktion kümmert sich seit 1949 um die Interessen der deutschen Minderheiten und Aussiedler. Gemeinsam mit meinem Kollegen Klaus Brähmig, dem Vorsitzenden der Gruppe, fuhr ich vor zwei Wochen nach Osteuropa, um dort u. a. die Vertreter der Ungarn- und Karpatendeutschen zu treffen. Unsere Reise - vier Länder in fünf Tagen! - war anstrengend, aber der Empfang immer unglaublich herzlich. Den Menschen, mit denen wir sprachen, geht es gar nicht so sehr um finanzielle Unterstützung, viel wichtiger ist ihnen die Wertschätzung ihrer deutschen Wu…weiterlesen