Artikel mit Schlagwort "Gesundheit"

avatar
Um es klipp und klar zu sagen: Die Nazi-Vergleiche des türkischen Präsidenten Erdogan sind inakzeptabel und klar zurückzuweisen! Wer das demokratische Deutschland mit dem des Nationalsozialismus gleichsetzt, disqualifiziert sich selbst. Er relativiert damit auch in unerträglicher Weise die Verbrechen des Drittes Reichs. Und nun entsendet Präsident Erdogan seine Minister nach Deutschland, um hier für sein Referendum zu werben. Wahrscheinlich hat er es nötig, weil er in der Türkei großen Gegenwind spürt. Ich fand die Rede des Bundestagspräsidenten Norbert Lammert dazu Anfang der…weiterlesen
Am Wochenende wurde in Gronau eine neue Gruppe ehrenamtlicher Hospizhelfer in der Sankt Matthäi-Kirche eingesegnet. Als Gesundheitspolitikerin und Miglied im Förderverein des Hospiz Leinebergland war ich eingeladen, nach dem feierlichen Gottesdienst ein paar Worte zu sprechen. Der Bund hat sich in den letzten Jahren seiner Aufgabe gestellt, die Hospizarbeit in Deutschland zu stärken: Ende 2015 haben wir das Gesetz zur Verbesserung der Hospiz- und Palliativversorgung beschlossen. (mehr …)weiterlesen
Dass es sich lohnt für manche Dinge zu kämpfen, zeigt der Fall von Ana Mitrovic. Die aus Serbien stammende Mitarbeiterin des DRK-Pflegeheims in Gronau lebte bereits seit einem Jahr ohne ihre Familie in Deutschland: Sie war über das Bundesprogramm „Triple Win“ gezielt als Pflegekraft gewonnen worden. Frau Mitrovic besuchte obendrein einen Sprachkurs, hatte eine Vollzeitarbeitsstelle und auch ihr Mann war bereits in Gesprächen mit einem Gronauer Handwerksbetrieb. Dennoch wurde der Nachzug ihrer Familie durch die Ausländerbehörde versagt. (mehr …)weiterlesen
avatar
Diese Woche ist Berlinale - und traditionell lädt die Junge Union dann zu einem Empfang. Die Filmwirtschaft ist ein wichtiger Wirtschaftszweig in Deutschland. Gleichzeitig steht sie für das kreative, offene Deutschland. Auch deshalb hat Kulturstaatsministerin Monika Grütters in den letzten Jahren beachtliche neue Fördermittel für die Filmwirtschaft bereitgestellt. (mehr …)weiterlesen
Diese Woche haben wir das "Gesetz zur Stärkung der Heil- und Hilfsmittelversorgung (HHVG)" beschlossen. Der Heilmittelbereich, also der Bereich der persönlich zu erbringenden medizinischen Leistungen, soll gestärkt werden. (mehr …)weiterlesen
Die Hildesheimer Bundestagsabgeordnete Ute Bertram ruft zur Teilnahme an dem Bundeswettbewerb „Deutschlands beliebteste Pflegeprofis“ auf. Bis zum 30. April 2017 können Patienten, Angehörige, Kollegen oder Freunde ihre Lieblingspflegerinnen und -pfleger im Rahmen des bundesweiten Wettbewerbs „Gesucht: Deutschlands beliebteste Pflegeprofis“ des Verbandes der Privaten Krankenversicherung (PKV) vorschlagen. Die Pflegeprofis, die in der Online-Abstimmung auf www.deutschlands-pflegeprofis.de die meisten Stimmen in ihrem Bundesland erhalten, werden im September zu einem „Fest der Pfle…weiterlesen
Die Apotheken in Deutschland befinden sich nach dem Urteil des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) in Alarmstimmung. Davon konnte ich mich bei einem Besuch der Hanse-Apotheke in Itzum überzeugen. Der EuGH hatte am 19. Oktober 2016 entschieden, dass die in Deutschland bestehende Regelung, die den Online-Versandhandel durch ausländische Apotheken mit verschreibungspflichtigen Medikamenten untersagt, den freizügigen Warenverkehr behindert und deshalb gegen Unionsrecht verstößt. (mehr …)weiterlesen
Im Gesundsheitsausschuss des Deutschen Bundestages bin ich für meine Fraktion für alle Fragen rund um die psychologische und psychiatrische Versorgung in Deutschland zuständig. Seit im letzten Jahr so viele Menschen zu uns geflohen sind, beschäftigt uns dabei politisch auch die Frage: Welche psychologische Hilfe sollten wir den Flüchtlingen zukommen lassen? Oft sind es die Frauen, die Hilfe brauchen - und oft ist es schwierig, überhaupt an sie heranzukommen. Hier hat die gemeinnützige Stiftung "Eine Chance für Kinder" ein gutes neues Format entwickelt. (mehr …)weiterlesen
avatar
Diese Woche werden wir wohl alle so schnell nicht vergessen: Donald Trump wurde zu unser aller Überraschung zum neuen Präsidenten der Vereinigten Staaten gewählt! Das hat natürlich auch im Bundestag viele Debatten ausgelöst. Denn Trumps Wahl könnte die internationalen und transatlantischen Beziehungen nachhaltig verändern. Eine Abschottung der USA hätte auch Auswirkungen auf die äußere Sicherheit Deutschlands und Europas. Und – ganz nebenbei – natürlich auch auf TTIP. Auch dessen Zukunft steht mehr denn je in den Sternen. (mehr …)weiterlesen
Viele Flüchtlinge kommen traumatisiert nach Deutschland. Bekommen Sie ausreichend psychologische Betreuung? Dazu sprach ich am 20.10. im Plenum des Bundestages. Meine Rede dazu sehen Sie hier.weiterlesen